Ausbildung

KNEIPP©-Gesundheitserzieher/in SKA

„Kinder von heute - gesundheitsbewusste Erwachsene von morgen...“ ...unter dieser Maxime lässt sich sich das klassische Naturheilverfahren Sebastian Kneipps mit seinen fünf Elementen

  • Lebensordnung
  • Wasser
  • Bewegung
  • Ernährung
  • Heilpflanzen

ideal in den Kinderalltag integrieren.

Das Konzept ist ganzheitlich ausgerichtet, mit wenigen Mitteln umsetzbar sowie bundesweit erprobt und bewährt. Über 160 Kindertageseinrichtungen sind bereits zertifiziert und weitaus mehr, die nach diesem Konzept in ihren Einrichtungen arbeiten.

Die Umsetzung in Kindertageseinrichtungen - die Arbeit im Team sowie die Arbeit mit den Kindern und den Eltern sind wichtiger Bestandteil der Ausbildung. Sie erhalten von uns das Rüstzeug, selbstständig Maßnahmen zur ganzheitlichen Gesundheitsförderung nach Kneipp zu planen, zu organisieren sowie fachkundig und reflektiert nach dem Ansatz der Salutogenese durchzuführen.

Die Kinder sollen spielerisch Grundlagen einer gesunden und naturgemäßen Lebensweise lernen, um verantwortlich mit sich, den Mitmenschen und der Natur umzugehen.

Ausbildungsinhalte

Die 5 Elemente

Lebensordnung
Begriffserarbeitung: Lebensordnung erkennen als übergreifendes Prinzip der Lebensführung und als Parameter für Lebensqualität, praktische Umsetzungsmöglichkeiten erkennen und selbst gestalten, Transferieren in den Kita-Alltag.

Wasser
Grundlagenkenntnisse der Hydrotherapie in Wirkung und Anwendung, (Prinzip natürlicher Reize, Reizstärke, reflektorische Wirkung, Indikationen...), Kennenlernen der praxisnahen Kneipp-Anwendungen, Anwendungen in Bezug auf die Elternarbeit, Besonderheiten im Kindesalter, Therapiebegrenzung, eigene Sinneserfahrung, Transferieren in den Kita-Alltag

Bewegung
Grundlagen der Bewegunserziehung, Ergänzung der Fachkenntnisse der Erzieher/innen, neue Schwerpunktsetzung zur Förderung der natürlichen Bewegungsformen, Anregungen für die Elternarbeit

Ernährung
Grundlagen der Kinderernährung, Bedeutung in der Entwicklung des Kindes und Folgen einer Fehlernährung. Differenzieren von Lebensmitteln, kritische Beurteilung von „Kinderlebensmitteln“ und Einkaufsverhalten, Umsetzungsmöglichkeiten der Ernährungserziehung, Transferieren in den Alltag.

Heilpflanzen
Grundlagenkenntnisse in der Heilpflanzenkunde, geschichtliche Entwicklung, Kennen lernen der wichtigsten Heilpflanzen und der kindlichen Anwendung, Verarbeitungsmöglichkeiten, spielerischer Einsatz im Erziehungs- und Bildungsalltag, Praxiserfahrung.

Weitere Themen sind:

  • Vorstellung des Modellprojekts und der Weiterentwicklung
  • Grundlagen moderner Gesundheitsförderung, Salutogenese
  • Sebastian Kneipp und sein Leben
  • Gesundheitslehre nach Kneipp in Theorie und Praxis
  • Möglichkeiten der Integration in den Kindergartenalltag
  • Motivation von Team, Träger und Eltern
  • Umsetzung von praktischen Maßnahmen
  • Elternarbeit
  • Erfahrungsberichte über zertifizierte Kneipp©-Kindergärten

Zielgruppe:
Erzieher/innen und andere pädagogische Fachkräfte.
Das Zertifikat „Kneipp©-Gesundheitserzieher/in SKA“ erhalten nur staatlich geprüfte Erzieher/innen. Teilnehmer/innen anderer Berufsgruppen erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

Kräuterwelt aus Sicht der Kinder
Wir wollen unsere Kinder gerne mit Kräutern gesund erhalten oder werden lassen. Dabei denken wir oft an Erkältungen, Neurodermitis und ähnliches.

Inhalt dieses Seminars ist die Vermittlung kindgerechten Wissens über Kräuter. Kinder sollen über alle Sinne Erfahrungen mit Kräutern sammeln und selbst herausfinden dürfen, wie die Kräuter auf sie wirken und welches Wissen oder Kraut für sie wichtig ist.

Durch praktische Übungen wird aufgezeigt, wie Erwachsene Kinder anleiten können, ihre eigenen Erfahrungen zu sammeln. Dazu gehören Kräuterspiele, die Herstellung von Kräuterschmuck, Seifen und kindgerechten Getränken, Fantasiereisen, Kräutermassage, Ernährung mit Kräutern, kindgerechte Rezepte und Elternarbeit.

Wir haben nicht so viel Unnützes gelernt, wie man den Kindern heute einpaukt - und darum haben wir das Glück gehabt, nicht so viel vergessen zu müssen, und nicht so nervös zu sein, wie die Schulkinder von heute.“ (Sebastian Kneipp)

Als größte private Gesundheitsorganisation in Deutschland hat sich der Kneipp-Bund e.V. zum Ziel gesetzt, naturnahe Lebensweisen und Gesundheitsvorsorge zu fördern und einer möglichst breiten Bevölkerung nahe zu bringen.

Der Kneipp-Bund e.V. ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein. Heute tragen mehr als 160.000 Mitglieder sowie zahlreiche Institutionen die Kneipp-Bewegung mit.

Sebastian-Kneipp-Akademie
Die 1977 gegründete SKA mit ihrer Außenstelle Norddeutsche Gesundheitsschule in Bad Lauterberg bietet gesundheitsbezogene Aus-, Fort- und Weiterbildungen an.

Informieren Sie sich über das umfangreiche Ausbildungsprogramm der Sebastian Kneipp Akademie und fordern Sie unser aktuelles Programmheft an.

Adolf-Scholz-Allee 6-8;
86825 Bad Wörishofen
Tel.: 08247 3002-130;
Fax: -198
ska@kneippbund.de
oder besuchen Sie uns im Internet: www.kneippakademie.de // www.kneippbund.de